Neue Schriftenreihe gestartet

31. Jul. 2014

Mit dem Ebook »Vega­nes per Face­book kaufen. Social Com­mer­ce in einem Nischen­markt« star­te­te das HCRI am 31. Juli 2014 seine neue Schrif­ten­rei­he zur vega­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­schung.

Social Media und der zuge­hö­ri­ge direk­te Kun­den­dia­log gehö­ren bei Unter­neh­men zum Mar­ke­ting­mix. Es geht dort darum, neue pro­fi­ta­ble Absatz­mög­lich­kei­ten zu finden und bestehen­de aus­zu­bau­en. Durch Face­book Com­mer­ce bietet sich zudem eine neue Absatz­mög­lich­keit direkt beim Kunden. Diese erste Unter­su­chung in unse­rer Reihe stellt explo­ra­tiv das Poten­ti­al von Face­book Com­mer­ce als eine Absatz­mög­lich­keit für Nischen­pro­duk­te via Face­book fest.

Am Mas­sen­markt haben manche Unter­neh­men jenes Face­book Com­mer­ce bereits getes­tet, jedoch noch kaum an einem Nischen­markt. Als Nischen­pro­duk­te wurden für diese Unter­su­chung vegane Lebens­mit­tel aus­ge­wählt. In Zusam­men­ar­beit mit dem Online-Händ­ler für vegane Lebens­mit­tel Smilefood.de wurde dazu test­wei­se ein Face­book-Shop imple­men­tiert.

Eine SWOT-Ana­ly­se unter­such­te die Poten­tia­le für Smi­le­food in Bezug auf Face­book und auf Social Com­mer­ce. So konn­ten Hand­lungs­emp­feh­lun­gen für Smi­le­food her­ge­lei­tet werden.

Die Teil­neh­mer des empi­ri­schen Teils der Unter­su­chung wurden in Bezug auf das Poten­ti­al von Face­book Com­mer­ce am Nischen­markt der vega­nen Pro­duk­te befragt. Dabei lau­te­te die lei­ten­de For­schungs­fra­ge:

»In wel­chem Maße könnte Face­book Com­mer­ce zu einem ver­kaufs­för­dern­den Mehr­wert für den Smi­le­food-Online­shop führen?«

Dieses Ebook ist in der Schrif­ten­rei­he zur vega­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­schung erschie­nen, in der auch Arbei­ten von Nach­wuchs­wis­sen­schaft­lern – Absol­ven­ten und Stu­die­ren­den – zur Publi­ka­ti­on gelan­gen.

Zu den Auto­ren:

  • Jan Schol­ten ist Fach­in­for­ma­ti­ker für Sys­tem­in­te­gra­ti­on und erlang­te den Bache­lor of Arts im Stu­di­en­gang Busi­ness Infor­ma­ti­on Manage­ment (Wirt­schafts­in­for­ma­tik) an der RFH Köln.
  • Martin Gert­ler ist Pro­fes­sor an der RFH Köln und lehrt Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Medi­en­wis­sen­schaft. Er forscht zu medi­en­ethi­schen Fra­ge­stel­lun­gen und beglei­tet Pro­mo­ti­ons­vor­ha­ben in der Gra­dua­te School der UvH in Utrecht.
Allgemein
No Responses to “Neue Schriftenreihe gestartet”

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.